Kategorie: FuckUpNights

Wer versagt am besten?

fun3

Ein sehr schöner Text über meine Vortrag und die FuckUp Night in Düsseldorf, der leider nicht in gedruckter Form veröffentlicht wurde.

Wer versagt am besten?

„Das erste, was man als Start-up haben muss: ein 400 Quadratmeter großes Büro.“ Gelächter. „Das war nicht unser Wunsch, sondern der unseres Investors. Er schlug auch eine „dickbusige Blondine für den Empfangsbereich“ vor. Das käme immer gut an. Wieder Gelächter. Christian Paul Stobbe setzt sich an diesem Abend viel Gelächter aus. Er tut es gerne, freiwillig. Seine Art, von seiner größten Niederlage zu erzählen, trägt maßgeblich dazu bei. Es wird gelacht, als er das Design der ersten Homepage zeigt, es wird gelacht, als er gesteht, dass er in zwei Nächten mit Joomla ein „Quasi-Community-Dingsbums“ aufzog und einen Namen suchte. „In zwei Nächten war das irgendwie nicht sehr klug.“ Rausgekommen ist Trafema für Transfermarkt.

Weiterlesen

mit-abstand-kann-christian-paul-stobbe-mittlerweile-mit-humor-über-sein-scheitern-sprechen-foto-simon-michaelis